TEAMPLAY:
Weil eine Gruppe ohne gemeinsames Ziel noch lange kein Team ist.

Ein Seminar für starken Zusammenhalt mit Andreas Steffen

WUM_Team.jpg

Es bestehen elementare Unterschiede zwischen einer Gruppe von Individuen und einem Team mit gemeinsamen Zielen. Gleichzeitig entsteht ein solches Team nicht “per Dienstanweisung” und auf Knopfdruck. Es gehören grundlegende Entwicklungsphasen sowie eine bestimmte Haltung und Mentalität dazu, um eine Gruppe zu einem Team zu entwickeln.

 

ZIEL

Das zweitägige Seminar thematisiert exakt diejenigen Faktoren, die ein Team erst wirklich zu einer echten Gemeinschaft machen. Die verschiedenen Phasen des Teambuildings, das Teamkonto als Kommunikations-Tool und weitere Werkzeuge für langfristig erfolgreiches Teamplay werden vorgestellt und anhand spezifischer Übungssituationen trainiert.

 

ZIELGRUPPEN

Das Seminar richtet sich neu zusammengestellte Teams in großen wie kleinen Unternehmen sowie an temporäre Projektteams, die mittel- bis langfristig miteinander arbeiten werden. Auch für bestehende Teams, die noch besser in ihrer Zusammenarbeit werden möchten, ist dieses Angebot ausgerichtet.

Leistungen und KOSTEN

  • Zweitägiger Workshop nach einem Briefing bzgl. der spezifischen Situation Ihres Teams: 3.650 EUR inkl. MwSt.

 

Die oben genannten Seminarkosten beziehen sich auf eine Gruppengröße von maximal zwölf Teilnehmer/innen. Eine größere Gruppe ist möglich, dann fallen i.d.R. zusätzliche Kosten für einen Co-Trainer an. Bei Auftraggebern außerhalb von Berlin kommen Reisekosten und ggf. Übernachtungskosten hinzu.

Die konkreten Inhalte und Termine für Inhouse-Seminare werden individuell mit Ihrer Organisation abgestimmt. Die Seminare können bei Ihnen im Unternehmen stattfinden – gerne auch außerhalb, das macht den Kopf frei. Die Kosten für Raum und Verpflegung werden jeweils vom Auftraggeber übernommen.

 

IHR COACH und Trainer

 
WUM_Andreas_Steffen-Solo_01_freigestellt_square.JPG

Andreas Steffen

beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren beruflich mit Veränderung und Potenzialentfaltung. Nach früheren Positionen als Geschäftsführer eines Forschungszentrums, Innovationsmanager, Trainer und Berater arbeitet der gebürtige Berliner freiberuflich als systemischer Coach für Menschen – einzeln, in Teams, in großen wie in kleinen Organisationen. Schon seit 1996 zieht sich das Thema „neue Impulse geben und Veränderungen begleiten“ durch seinen Berufsweg: Transformation anstoßen, Wandel moderieren und kommunizieren, Grundlagen für Innovationen schaffen, dazu Wissenschaft und Praxis zusammenbringen – und dabei immer die beteiligten Menschen im Blick behalten. Neben den Methoden des systemischen Coaching fließen auch Aspekte wie Achtsamkeit, Resilienz und Naturarbeit sowie Werkzeuge wie Design Thinking, Storytelling und Ikigai in seine Arbeit mit ein – je nach Klient, Situation und Thema.

Mehr ...

 

Kontakt

Wenn Sie sich für das Teamplay-Seminar interessieren, nehmen Sie gerne Kontakt auf, mit einer Mail an kontakt@wenigerundmehr.de oder über das Kontaktformular.

Gerne stellen ich Ihnen auf Anfrage weitere Informationen zu diesem Seminar zur Verfügung. Die konkreten Inhalte und Abläufe des Seminars werden nach einem Briefinggespräch mit der beauftragenden Organisation auf die individuelle Situation und Herausforderung hin abgestimmt.

 

CHECKLISTE: MITZUBRINGENDE AUSRÜSTUNG

  • Neugier 

  • Menschen

  • Lust auf Erfahrungen

  • Veränderungsbereitschaft

 

Für Rückfragen und Tipps stehe ich sehr gerne zur Verfügung.

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Haftungsausschluss und AGB

Die Teilnahme am Seminar geschieht absolut freiwillig und auf eigene Verantwortung. Jede/r Teilnehmer/in entscheidet selbst, inwieweit er/sie sich auf die Inhalte, Ereignisse und Prozesse des Seminars einlässt. Für eventuelle Sach- oder Personenschäden haftet der Seminaranbieter nicht. Jede/r Teilnehmer/in bestätigt mit der Terminvereinbarung bzw. Anmeldung zu Veranstaltungen und Ausbildungen, selbstverantwortlich zu handeln und den Seminaranbieter von sämtlichen Haftungsansprüchen freizustellen und erkennt an, für seine/ihre körperliche und psychische Gesundheit in vollem Maße selbstverantwortlich zu sein und für eventuelle verursachte Schäden selbst aufzukommen. Veranstalter von Inhouse-Seminaren oder internen Workshops usw. ist immer die beauftragende Organisation. Die Teilnehmer haben deshalb keinen Versicherungsschutz durch den Seminaranbieter. Für die An- und Abreise zum Lehrgangsort übernimmt der Seminaranbieter keinerlei Haftung.

Darüberhinaus gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen